Werbefläche mieten ...

Erstmeldung: Aus noch unbekannter Ursache ist ein PKW nahe der Ortschaft Wildpark-West von der Straße abgekommen und prallte anschließend gegen einen Baum, der Wagen fing dabei Feuer. Im Fahrzeug selbst befanden sich mehrere Personen, fünf von ihnen kamen in Krankenhäuser. Die Straße am Wasser ist komplett gesperrt.

Nachtrag: 03.55 Uhr/  Der Unfall passierte im Geschwindigkeitsbereich 60 und 70 km/h. Die Unfallstelle an der Kreisstraße ist inzwischen wieder freigegeben. Das Unfallfahrzeug ein PKW Mercedes brannte vollständig aus.

Nachtrag: 13.06 Uhr/ Bei dem nächtlichen Unfall zwischen Wildpark-West und Geltow hatten die fünf Insassen Glück im Unglück. Gleich nachdem das Auto gegen den Straßenbaum geprallt war, fing der PKW Feuer, alle Personen (Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahre) kamen mit Verletzungen davon. Wer bei den Unfallwagen am Steuer saß, ist weiterhin unklar, der Mercedes brannte komplett aus.

Nachtrag: 23.58 Uhr/ Schwielowsee, Geltow, Am Wasser Spritztour mit Muttis Mercedes endet für fünf Jugendliche im Krankenhaus - Donnerstag, 30. Juli 2020, 00:30 Uhr - Polizei und Rettungskräfte wurden in den Nachtstunden zum Donnerstag über einen Verkehrsunfall in Geltow informiert. Dort hatte zuvor der Fahrer eines Mercedes auf der Straße Am Wasser die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, war dadurch von der Fahrbahn abgekommen und in weiterer Folge gegen einen Straßenbaum geprallt, wodurch das Fahrzeug sich entzündete.

Die fünf Insassen, im Alter zwischen 13 und 17 Jahren wurden durch den Aufprall schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und schafften es, sich selbst aus dem verunfallten Fahrzeug zu befreien. Während Einsatzkräfte der Feuerwehr den Mercedes schnell löschen konnten, kümmerte sich der Rettungsdienst, um die fünf Jugendlichen, die später alle in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Dort konnte dann später auch der 17-jährige Fahrzeugführer zum Unfall befragt werden.

Dieser gab an, im Rahmen einer abendlichen Zusammenkunft mit Freunden, auf die Idee gekommen zu sein, das Auto seiner Mutter –ohne ihr Wissen– für eine Spritztour durch die Nacht zu nutzen. Obwohl er keinen Führerschein besaß, stiegen die vier anderen Jugendlichen mit ein und das Unheil nahm seinen Lauf. Nun muss sich der 17-Jährige wegen mehrfacher fahrlässiger Körperverletzung, der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie dem Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: rpn24, rbb24