Hier könnte Ihre Werbung stehen

Falkensee, Spandauer Straße Nach Unfall - abgeschleppt Montag, 25.01.2021, 17:15 Uhr - Beide beteiligte Pkw mussten nach einem Verkehrsunfall in der Spandauer Straße Ecke Berliner Straße in Falkensee am Montagabend abgeschleppt werden. Ein Volkswagen-Fahrer hatte die Vorfahrt eines Skodas nicht beachtet, so dass die Fahrzeuge an der Einmündung zusammengestoßen waren. Personen wurden dabei nicht verletzt. Um die Bergung ihrer Autos kümmerten sich die Fahrer jeweils selbst. Die Höhe der an beiden Pkw entstandenen Schäden wird auf insgesamt ungefähr 14.000 Euro geschätzt.

Mit Stand vom Freitag, den 22. Januar 2021, sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie 3349 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden. Das sind 220 mehr als am Freitag der Vorwoche. Insgesamt gelten 2732 Personen inzwischen als genesen (Vorwoche: 2360), 75 Havelländer sind mit Covid-19 verstorben (Vorwoche: 58). Damit sind aktuell 542 Havelländer mit dem Coronavirus infiziert (Vorwoche: 711).

Die zuletzt geltenden, Corona-bedingten Bewegungseinschränkungen für Bewohner des Havellandes, die für touristische Ausflüge, Sport und Bewegung an der frischen Luft einen Bewegungsradius von maximal 15 Kilometern um den Landkreis Havelland festgelegt haben, entfallen jetzt wieder. Dies geschieht entsprechend der brandenburgischen Corona-Eindämmungsverordnung, weil die sogenannte 7-Tage-Inzidenz (Corona-Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage) zuletzt mehr als fünf Tage in Folge konstant unter 200 lag.

Landkreis Havelland, Nauen, Waldemardamm - Radfahrer beim Überqueren der Straße übersehen - Dienstag, 19.01.2021, 05:35 Uhr - Zu einem Zusammenstoß von einem Auto mit einem Radfahrer kam es am Montagmorgen in Nauen. Ein 51-Jähriger fuhr mit seinem Citroen auf der Kreuztaler Straße und wollte den Waldemardamm überqueren.

Nach einer Videokonferenz der brandenburgischen Landesregierung mit den Landkreisen und kreisfreien Städten zur Corona-Impfkampagne im Land Brandenburg am Mittwoch, den 13. Januar 2021, steht fest, dass die Anzahl der Impfzentren im Land erhöht werden soll. Auch im Landkreis Havelland soll nun ein Impfzentrum entstehen. Grundsätzlich sollen die Landkreise und kreisfreien Städte enger in die Impfstrategie einbezogen werden.

Mit Stand vom Freitag, den 8. Januar 2021, sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie 2780 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden. Das sind 386 mehr als am Freitag der Vorwoche. Insgesamt gelten 2121 Personen inzwischen als genesen, 37 Havelländer sind mit Covid-19 verstorben (Vorwoche: 34). Damit sind aktuell 622 Havelländer mit dem Coronavirus infiziert. Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz (Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage) liegt bei 236,8 (Vorwoche: 133,7). 

Wetterwarnungen

Werbefläche