Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Kitzbühel (w&p), 02.05.2019: Ein Sommer so fesselnd wie ein Krimi: Auf zwei oder vier Rädern, laufend oder tanzend die sanften Kitzbüheler Grasberge entdecken – der Sommer in der Gamsstadt zieht seine Gäste in den Bann. Die vielseitigen Veranstaltungshighlights verdeutlichen, dass sich Kitzbühel erfolgreich von der reinen Winterdestination zu einem begehrten Ganzjahresziel entwickelt hat.

Wie wäre es mal mit einer ganz anderen Art von Urlaubsunterkunft, nämlich einem schwimmenden Hotelzimmer (Hausboot)? Das heißt wunderbare, entspannende Tage mit Familie oder Freunden, nebst Haushund und Schiffskatze auf einem Hausboot zu verbringen. Dabei ist man ganz frei in der Wahl seines Urlaubsortes oder Urlaubslandes. Wie wäre es beispielsweise mit der wunderbaren Seenlandschaft rund um den Müritzsee oder der Mecklenburgischen Seenplatte? Wer aber viel lieber in deutlich wärmeren Gefilden urlauben will, kann auch Griechenland, Kroatien, Ibiza, Mallorca oder Sardinien ins Auge fassen, um nur einige Urlaubsziele zu nennen.

In zahlreichen Bereichen des Lebens werden Vorteilskarten, Clubmitgliedschaften und Premiumangebote angepriesen. Viele von ihnen beinhalten faire Leistungen und können Interessenten echte Vorteile verschaffen. Wir haben einige der besten Premiumclubs und –karten, die einen genaueren Blick wert sind, ausgewählt.

Bayerisch Gmain/München, 8. April 2019 (w&p) – Am Höhepunkt der Fastenzeit fällt das Durchhalten oft schwer. Mit einem abwechslungsreichen Ernährungsprogramm nach der Flexi-Carb-Methode werden Energien geweckt und der Fastende hält durch bis zum Schluss – und darüber hinaus. So beinhaltet die Abnehmwoche neben einer Lymphdrainage und einer Detox-Alpenfangopackung zur Entschlackung auch eine verwöhnende Massage in dem 1.500 Quadratmeter großen SPA des Vier-Sterne-Superior-Hotels.

Zu Flugreisen gehört immer die Anfahrt zum und Rückfahrt vom Flughafen. Öfter als einem lieb ist, entwickeln sich diese entweder zum Ärgernis oder teuren Unterfangen. Egal welches Beförderungsmittel Sie wählen, sie alle haben Nachteile. Die Wahrheit liegt wie so oft in der Mitte. Viele Wege führen zum Airport Die Fahrt mit dem Taxi ist häufig sehr kostspielig. Wenn Sie in der Stadt des Abflughafens wohnen, mag das noch erträglich sein. Wenn Sie jedoch aus der Umgebung anreisen müssen, übersteigen die Kosten der Anfahrt häufig die des Fluges. Des Weiteren müssen Sie erst einen Taxiservice bemühen, dessen Fahrer dann auch pünktlich sein sollte. Reisen Sie per Bahn an, kann dies sehr mühselig sein. Im Gedränge in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist sperriges Gepäck kein Vergnügen.

Zell am See-Kaprun (w&p), 28. März 2019 – Unterwegs im Pinzgau: Mit der Einführung der Mobilitätskarte schafft der Tourismusverband Zell am See-Kaprun ein neues Angebot: alle Übernachtungsgäste in Zell am See-Kaprun können ab Mai erstmals sämtliche Verkehrsmittel im kompletten Pinzgau kostenfrei nutzen. Das Ticket für den Nahverkehr stellt nicht nur einen hervorragenden Service für die Gäste dar, sondern unterstreicht die Relevanz eines nachhaltigen Tourismus in der Region.